Zurück
Portfoliodetails

Sitzschulung

Ein weiteres wichtiges Puzzleteil für ein harmonisches Reiten ist neben der physischen und psychischen Gesundheit des Pferdes und der passenden Ausrüstung vor allem auch der Reiter. Mangelnde Beweglichkeit im Becken, ein klemmender Oberschenkel oder fehlende Durchlässigkeit in der Brustwirbelsäule haben immer auch einen Einfluss auf unser Pferd. Auch eine ausgeprägte Händigkeit des Reiters ebenso wie körperliche Probleme, beispielsweise Skoliosen oder unterschiedliche Beinlängen haben einen direkten Einfluss auf das Pferd. So können Rittigkeitsprobleme wie eine mangelnde Losgelassenheit, Probleme mit der Längsbiegung oder die Schiefe des Pferdes auch durch den Reiter verursacht werden.

Bei länger bestehenden Problemen empfiehlt sich neben der Sitzschulung auch für den Reiter der Gang zum Humanphysio- oder Osteotherapeuten.

Zurück

© Melanie Kühn 2016 | Datenschutzerklärung | Impressum